Autogenes Training

Das autogene Training zählt zu den mentalen Entspannungsverfahren. Es ist eine Methode der Selbstbeeinflussung, der Autosuggestion.

Es wurde in den 20er Jahren von dem Nervenarzt J.H. Schulz entwickelt.

Durch stufenweise Übungen leitet sich der Übende selbst dazu an, einen Zustand körperlicher und seelischer Balance, Ruhe und Entspannung zu erreichen.